Tierversuchsfreie und vegane Haarpflege | Shampoo, Spülung & Treatments

Tierversuchsfreie und vegane Haarpflege | Shampoo, Spülung & Treatments

Es ist inzwischen super easy vegane und tierversuchsfreie Produkte in den Bereichen Hautpflege und Make Up zu finden – egal ob High End oder Drogerie-Preise. Was gute tierversuchsfreie und vegane Haarpflege angeht, sieht es aber ganz anders aus. Die meisten Salon-Marken sind leider immernoch nicht cruelty free und es hat bei mir einige Jahre gedauert die für mich perfekten Haarprodukte zu finden. Meine liebsten Marken für vegane Haarpflege sind Briogeo und Paul Mitchell.

Meine Haare sind lang und in der Balayage-Technik blondiert. Sie sind im Naturzustand wellig, eher fein, trocken und haben – leider – eine ordentliche Menge Frizz. Um mehr Glanz in die blonden Längen zu bekommen und den Frizz zu bändigen, verwende ich zum Stylen mehrmals wöchentlich entweder ein Glätteisen oder einen Lockenstab. Ich wasche meine Haare inzwischen nur noch 2x wöchentlich und lasse sie meistens lufttrocknen, um ihnen nicht noch mehr Hitze zuzumuten. Zugegeben, es dauert ein Weilchen, bis sich die Kopfhaut und die Haare vom täglichen Waschen auf nur 2x wöchentlich umgewöhnt haben, aber es zahlt sich aus. Das spart Produkte, Geld und Zeit und tut den Haaren sooo gut – mehr als jede Pflege es jemals könnte!

Hier kommen nun meine liebsten Produkte für eine tierversuchsfreie und vegane Haarpflege:

veganes Shampoo

Shampoo

Was ein gutes veganes Shampoo angeht, kann man leicht in der Drogerie und der Naturkosmetik fündig werden, da es im Prinzip nur eine Seife für die Haare ist. Seit einer Reise vor 4 Jahren ist das Lavera Basis Sensitiv Hydro Feeling 2 in 1 Duschgel + Shampoo mein absoluter Favorit. Im Moment teste ich mich auch durch die Welt der festen Shampoos, weil sie müllsparender und umweltfreundlicher sind. Das feste Shampoo mit Zitronen- & Orangenduft von Jolu ist bisher mein liebstes. Es riecht traumhaft, wie ein Zitronenkuchen, schäumt reichlich, wäscht die Haare gründlich und lässt sie glänzen. Es lässt sich auch prima auswaschen und es verbleiben keine klebrigen Reste in meinen Haaren. Als günstigere Alternative kann ich auch das feste Shampoo von Alverde wärmstens empfehlen. Etwa 1x monatlich verwende ich bei der Haarwäsche das tiefenreinigende Shampoo Three von Paul Mitchell um die Haare von Produktreste und Verfärbungen zu befreien, die ein sanfteres Shampoo eventuell nicht aufgreifen konnte.

Tipp: Wenn ich viele Produkte in meinen Haaren verwendet habe oder sie sich besonders dreckig anfühlen, shampooniere ich sie meistens noch ein zweites Mal ein, um sie wirklich restlos sauber zu bekommen. Das sorgt auch dafür, dass sie nicht so schnell nachfetten.

  • Lavera Shampoo bei Amazon * 3,75 € für 200 ml, Naturkosmetik  
  • Jolu Festes Shampoo bei Amazon * 11,90 € für 50 g, Naturkosmetik
  • Alverde Festes Shampoo bei DM 4,95 € für 60 g, Naturkosmetik
  • Paul Mitchell Shampoo bei Amazon * 15,10 € für 300 ml
Briogeo Conditioner

Conditioner & Maske

Briogeo ist seit einiger Zeit für mich u-n-g-e-s-c-h-l-a-g-e-n was vegane Haarpflege angeht. Ich teste auch gerne immer wieder vielversprechende Naturkosmetik-Spülungen aber es könnte mich einfach noch kein Produkt wirklich überzeugen. (Falls du Empfehlungen hast, immer her damit!) Ich komme immer wieder zu Briogeo-Produkten zurück, da sie die Haare so unglaublich pflegen, seidig weich machen und dazu noch himmlisch riechen! Dabei verzichten sie immerhin auf Sulfate, Parabene, Phthalate, Silikone, künstliche Farbstoffe und DEA in den Produkten. Die Be Gentle, Be Kind Kale + Apple Superfood Smoothie Haarspülung riecht wie ein leckerer Apfel-Smoothie und nach der Wäsche glänzen die Haare und sind leicht kämmbar. Abwechselnd mit der Spülung verwende ich die Don’t Despair, Repair Haarmaske, die noch ein bisschen reichhaltiger ist als der Conditioner.

  • Conditioner bei Beauty Bay 28,75 € für 370 ml
  • Maske bei Beauty Bay 35,95 € für 236 ml
cruelty free Haarpflege

Trockenshampoo und Leave-in Pflege

Wenn meine Haare am zweiten oder dritten Tag nach der Wäsche schon etwas platter am Kopf hängen, ich sie aber einen weiteren Tag nicht waschen möchte, verwende ich gerne das Trockenshampoo von Batiste. Die Version für blonde Haare hat eine gelbliche Farbe und hinterlässt daher keinen weißen Schleier auf den Haaren.

Tipp: Verwende Trockenshampoo nicht erst, wenn die Haare schon dreckig oder fettig sind, sondern schon beim ersten Anzeichen, wenn sie beginnen fettig zu werden. Benutze es am besten abends und lasse es über Nacht einwirken. Morgens sind die Haare dann wie frisch gewaschen!

In dem guten Glauben, dass ein Hitzeschutz meine Haare beim Hitzestyling schützt, verwende ich gerne die Briogeo Heat Protectant Haarcreme. Ich gebe einen kleinen Kleks von der Creme in mein gewaschenes, handtuchtrockenes Haar und verteile sie gleichmäßig in den Längen. Sie pflegt die Haare außerdem mit Argan- und Kokosöl und ist sehr ergiebig.

Abgesehen vom Hitzeschutz versuche ich nicht allzu viele Produkte zu verwenden, weil ich eher das Gefühl habe, dass sie meine Haare beschweren oder dazu führen, dass sie schneller fettig werden. Wenn meine Längen aber besonders trocken und frizzy sind, verwende ich ab und zu einen Spritzer vom Leave-in Conditioning Spray von Briogeo, um die Haare aufzufrischen.

  • Trockenshampoo bei Douglas * 3,99 € für 200 ml
  • Hitzeschutz-Creme bei Beauty Bay 24,00 € für 118 ml
  • Conditioner-Spray bei Beauty Bay 22,00 € für 147 ml
  • Liebstes Glätteisen: Braun Satin Hair bei Amazon * 39,95 €
  • Liebster Lockenstab: T3 Twirl Convertible (32mm) bei Douglas * 195,00 €
  • Liebste Haarbürsten: Tangle Teezer original bei Douglas * 14,99 € und Tangle Teezer Blow-Styling Brush bei Douglas * 24,99 €

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und Danke fürs Lesen,

deine Jane.

Schreiben Sie einen Kommentar

Close Menu